Ortsverein wählt neuen Vorstand und stellt Wahlprogramm vor

Veröffentlicht am 21.03.2019 in Pressemitteilungen

In seiner letzten Sitzung am 20.03 machte sich der Genthiner SPD-Ortsverein in seiner Jahreshauptversammlung daran einen neuen Vorstand zu wählen. Der Einladung folgten zahlreiche Genossinnen und Genossen um gemeinsam an die Wahlurne zu schreiten.
Gewählt wurde neben dem Vorsitzenden und dem stellvertretenden Vorsitzenden auch der Schatzmeister, der Schriftführer, zwei Beisitzer und zwei Revisoren.
Ebenfalls konnten auch wieder zahlreiche Gäste und Interessierte auf der Sitzung begrüßt werden, die im Verlauf des Abends einer regen Diskussion um das Wahlprogramm beiwohnten.

In Bezug auf die Wahlversammlung wurden die meisten Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Vor Beginn der Wahl fasste der Vorsitzende Udo Krause die Arbeit des Vorstands in den letzten zwei Jahren zusammen.

Als Vorsitzender stellte sich Krause (35) erneut zur Wahl und wurde einstimmig gewählt. Ebenfalls wiedergewählt wurde Christoph Neubauer als stellvertretender Vorsitzender. Des Weiteren wurde er im Amt des Schriftführers bestätigt. Schatzmeister des Ortsvereins bleibt Friedemann Kahl. Neu im Vorstand ist Maria Pfannkuchen (19). Sie wurde neben Dr. Thomas Wieser (Jerichow) zur Beisitzerin gewählt. Als Revisoren werden Helmut Halupka und Roman Half dem Ortsverein künftig zur Seite stehen.

 „Ich freue und bedanke mich für das ausgesprochene Vertrauen, in der nächsten Zeit freue ich mich auf viele spannende Projekte.“, so der Genthiner SPD-Chef Krause unter anderem in Bezug auf die anstehenden Kommunalwahlen im Mai. Diesbezüglich konnten auch schon einige Erfolge verbucht werden. Neben einem Mix aus jungen und erfahrenen Kandidaten konnte auch im Wahlkampfteam des Ortsvereins ein Wahlprogramm erarbeitet werden, welches wichtige Themen der Einheitsgemeinde aufgreift.

Das Wahlprogramm wurde nach den Wahlen zum Vorstand vorgestellt. Die SPD setzt sich dabei unter anderem für die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ein. Des Weiteren soll ein Budget für alle Ortschaften geschaffen werden, womit jede Ortschaft schnell und unkompliziert kulturelle Einrichtungen, Vereine oder die Feuerwehr unterstützen kann. Außerdem setzt sich die SPD für den Erhalt bestehender öffentlicher Einrichtungen, wie bspw. die Sport- und Schwimmhalle ein und möchte Jugendeinrichtungen und Vereine weiterhin stark unterstützen. Die Wertschätzung des Ehrenamts ist ein wichtiger Themenschwerpunkt der Genthiner SPD.

Das gesamte Wahlprogramm finden Sie hier.

 
 

        

 SPD Genthin            @spd_genthin