25.09.2020 in Pressemitteilungen

Mitgliederversammlung mit Vorschau auf die Wahlen

 
Steffen Burchhardt und Udo Krause

Am Donnerstag, den 24.09.2020 fand die Mitgliederversammlung der Genthiner SPD im Hotel Stadt Genthin statt. Als besonderer Gast wurde Landrat Steffen Burchhardt begrüßt. Gemeinsam mit Udo Krause, Direktkandidat für den Landtag, gab er eine Aussicht auf die Wahlen im kommenden Jahr.

 

Volles Haus im Hotel Stadt Genthin. Auf der gestrigen Mitgliederversammlung begrüßten die Genthiner Sozialdemokrat*innen Landrat Dr. Steffen Burchhardt. Neben Themen aus der Stadt- und Kreispolitik wurde intensiv über die anstehenden Wahlen im kommenden Jahr diskutiert. Die Landtagswahlen sind für den 06. Juni 2021 terminiert und aller Voraussicht nach werden auch die Landratswahlen in diesem Zeitraum stattfinden.

 

Burchardt kandidiert voller Vorfreude für eine zweite Amtszeit als Landrat. Die offizielle Nominierung findet im Rahmen einer Mitgliedervollversammlung am Dienstag, den 29. September in Gerwisch statt.

 

Udo Krause wird im kommenden Jahr als Direktkandidat im Wahlkreis 05 für die SPD zu den Landtagswahlen antreten. Der Vorsitzende des Genthiner Ortsvereins freut sich auf einen „spannenden und erfrischenden Wahlkampf“.

 

Weiterhin wurde mit Julian Sperling ein neuer Schatzmeister gewählt. Die nächste Mitgliederversammlung des Ortsvereins findet am 18.11.2020 um 18.00 Uhr im Hotel Stadt Genthin statt.

 

10.09.2020 in Pressemitteilungen

30 Jahre SPD Sachsen-Anhalt

 

Die SPD Sachsen-Anhalt feiert ihr dreißigtes Jubiläum. Das Interview mit unserem Ortsvereinsvorsitzenden Udo Krause mit "vornewech":

Wie bist du zur SPD gekommen?

Ich habe mich schon immer für sozialdemokratische Politik interessiert. Richtig “nahe” bin ich der SPD aber erst durch ein Praktikum in der Landtagsfraktion in Magdeburg gekommen. Darauf folgend habe ich meine Magisterarbeit über “Die Entstehung der SDP/SPD in den Bezirken Magdeburg und Halle” geschrieben und habe ein Jahr lang im Ernst-Reuter-Haus die Arbeit verfasst. Kurz nach Abgabe der Abschlussarbeit bin ich dann im Juli 2010 in die SPD eingetreten. 

Ich fand es wichtig, Mitglied zu werden, da ich mich politisch einbringen wollte und gerade in meiner Region, dem Jerichower Land, die Werte der SPD vertreten wollte und es heute auch noch im Stadtrat in Genthin tue.  

Was war für dich das wichtigste politische Ereignis?

Es gibt sehr viele politische Ereignisse innerhalb der letzten 30 Jahre. Ich denke aber das entscheidendste war der Politikwechsel von 1998 mit Gerhard Schröder an der Spitze. Der SPD gelang es damals mit einem fulminantem Ergebnis, eine in die Jahre gekommene Politik abzusetzen und neue Impulse für die Zukunft zu setzen, von denen Deutschland noch heute profitiert.  

Wie siehst du die Zukunft der SPD? 

Ich sehe die Zukunft der Partei durchaus positiv. Ich sehe, bedingt durch mein Studium, die Welt immer aus der historischen Perspektive. Und nach vielen Auf und Ab, wird irgendwann die neoliberale Politik wieder durch eine soziale Politik abgelöst werden. Das könnte dann die Stunde der SPD werden. Aber bis dahin ist es noch ein steiniger Weg. 

Quelle: vornewech.de

 

10.07.2020 in Pressemitteilungen

Wahlkreiskonferenz in Genthin

 
v.l.: Udo Krause, Björn Malycha

Bei der heutigen Wahlkreiskonferenz im Stadtkulturhaus Genthin kamen die Mitglieder der Ortsvereine Tangermünde, Tangerhütte und Genthin zusammen, um den Direktkandidaten für die Landtagswahlen im kommenden Jahr zu wählen. Ebenfalls wurde über einen Ersatzkandidaten abgestimmt. 

Als Direktkandidat gewählt wurde Genthins Ortsvereinsvorsitzender Udo Krause, welcher im Juni 2021 im Wahlkreis 05 (Genthin, Tangermünde, Tangerhütte, Elbe-Parey) antreten wird. Als Ersatzkandidat wurde Björn Malycha aus dem Ortsverein Tangermünde bestimmt. 

 

 

25.03.2020 in Pressemitteilungen

Udo Krause bedankt sich

 

Ortsvereinsvorsitzender Udo Krause berichtet auf Facebook zur aktuellen Situation:

"Ich hätte nie gedacht, dass ich Mal ein Bild von mir beim Einkaufen veröffentlichen werde, jedoch ist es gerade jetzt wichtig, dazu aufzurufen, besonnen zu handeln. Das beginnt beispielsweise damit, keine Hamsterkäufe zu tätigen. Es ist genug für alle da und jeden Tag werden die Regale neu aufgestockt.
Besonnen zu handeln bedeutet aber auch, zu Hause zu bleiben und nur für das Nötigste vor die Tür zu gehen. Halten Sie sich an die Vorgaben der Regierung.

Besonders wichtig ist es aber auch DANKE zu sagen: An alle Verkäuferinnen und Verkäufer und alle Beschäftigten im Einzelhandel, die aktuell wortwörtlich „den Laden am Laufen halten“.
Danke auch an alle PolizistInnen und Rettungskräfte, KameradInnen bei der Feuerwehr, PostzustellerInnen, Ärzte und Pflegekräfte, Bus- und KraftfahrerInnen und viele, viele mehr. #dankesagen"

 

08.03.2020 in Pressemitteilungen

SPD Genthin gedenkt zum Frauentag

 

Zum heutigen Internationalen Frauentag legten wir am Vormittag im stillen Gedenken einen Gedenkkranz am Mahnmal des KZ-Außenlagers in Genthin-Wald nieder. Über 700 Frauen und Mädchen wurden dort im Rüstungsbetrieb „Silva-Werke Genthin“ unter menschenfeindlichen Bedingungen zur Arbeit gezwungen und gefangen gehalten.

 

        

 SPD Genthin            @spd_genthin