SPD Genthin nominiert Krause für die Landtagswahlen 2021

Veröffentlicht am 05.03.2020 in Pressemitteilungen

Die SPD Genthin nominierte auf ihrer gestrigen Mitgliederversammlung den Ortsvereinsvorsitzenden Udo Krause als Direktkandidat für die Landtagswahlen im Juni 2021. Er kandidiert im Wahlkreis 05 Genthin, Tangermünde, Tangerhütte um das Direktmandat.

 

Der 36-jährige Tucheimer ist seit Januar 2017 Vorsitzender der Genthiner SPD und engagiert sich seit sechs Jahren im Ortschaftsrat Tucheim. Dort ist er auch in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Zu den Kommunalwahlen im Mai 2019 gelang ihm außerdem der Einzug in den Stadtrat der Einheitsgemeinde Stadt Genthin. Beruflich ist Krause als selbstständiger Versicherungsfachmann in Genthin tätig.

 

„Ich freue mich über den großen Rückhalt aus dem Ortsverein. Wir im Jerichower Land sind da und wir sind wichtig. Gerade die ländlichen Gebiete in Sachsen-Anhalt müssen mehr gehört werden. Wir brauchen eine starke Stimme im Landtag, um die wichtigen Themen vor Ort anzugehen.“, so Udo Krause.

 

„Die Menschen in unserer Region verdienen es, von jemanden vertreten zu werden, der die Probleme und Bedürfnisse aus jahrelangem ehrenamtlichem Engagement vor Ort kennt und auch tatsächlich ansprechbar ist. Mit Udo Krause haben wir diese Person gefunden.“, beglückwünschte ihn Christoph Neubauer, Kreistagsmitglied und Stadtrat in Genthin.

 

Zu den ersten Gratulanten gehörte auch SPD Kreisvorsitzender Kay Gericke: „Als Kreisvorsitzender begrüße ich Udos Kandidatur. Er ist seit mehreren Jahren ein verlässlicher Partner. Wir setzen bei den Landtagswahlen auf junge Kandidatinnen und Kandidaten.“

 

Die endgültige Nominierung wird demnächst im Rahmen einer Wahlkreiskonferenz, gemeinsam mit den Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Tangermünde und Tangerhütte in Genthin erfolgen.

 
 

        

 SPD Genthin            @spd_genthin