Termine

15.12.2021, 18.00 Uhr -
Mitgliederversammlung & Weihnachtsfeier (2G)

Kommunalpolitik

Unsere Vertreter in Kreistag, Stadt- & Ortschaftsräten. Hier entlang.

Franziska Kersten

Unsere Bundestagsabgeordnete im Jerichower Land. Hier gehts zur Homepage.

30 Jahre SPD Sachsen-Anhalt

Die SPD Sachsen-Anhalt feiert ihr dreißigtes Jubiläum. Das Interview mit unserem Ortsvereinsvorsitzenden Udo Krause mit "vornewech":

Wie bist du zur SPD gekommen?

Ich habe mich schon immer für sozialdemokratische Politik interessiert. Richtig “nahe” bin ich der SPD aber erst durch ein Praktikum in der Landtagsfraktion in Magdeburg gekommen. Darauf folgend habe ich meine Magisterarbeit über “Die Entstehung der SDP/SPD in den Bezirken Magdeburg und Halle” geschrieben und habe ein Jahr lang im Ernst-Reuter-Haus die Arbeit verfasst. Kurz nach Abgabe der Abschlussarbeit bin ich dann im Juli 2010 in die SPD eingetreten. 

Ich fand es wichtig, Mitglied zu werden, da ich mich politisch einbringen wollte und gerade in meiner Region, dem Jerichower Land, die Werte der SPD vertreten wollte und es heute auch noch im Stadtrat in Genthin tue.  

Was war für dich das wichtigste politische Ereignis?

Es gibt sehr viele politische Ereignisse innerhalb der letzten 30 Jahre. Ich denke aber das entscheidendste war der Politikwechsel von 1998 mit Gerhard Schröder an der Spitze. Der SPD gelang es damals mit einem fulminantem Ergebnis, eine in die Jahre gekommene Politik abzusetzen und neue Impulse für die Zukunft zu setzen, von denen Deutschland noch heute profitiert.  

Wie siehst du die Zukunft der SPD? 

Ich sehe die Zukunft der Partei durchaus positiv. Ich sehe, bedingt durch mein Studium, die Welt immer aus der historischen Perspektive. Und nach vielen Auf und Ab, wird irgendwann die neoliberale Politik wieder durch eine soziale Politik abgelöst werden. Das könnte dann die Stunde der SPD werden. Aber bis dahin ist es noch ein steiniger Weg. 

Quelle: vornewech.de

 
Wahlkreiskonferenz in Genthin
v.l.: Udo Krause, Björn Malycha

Bei der heutigen Wahlkreiskonferenz im Stadtkulturhaus Genthin kamen die Mitglieder der Ortsvereine Tangermünde, Tangerhütte und Genthin zusammen, um den Direktkandidaten für die Landtagswahlen im kommenden Jahr zu wählen. Ebenfalls wurde über einen Ersatzkandidaten abgestimmt. 

Als Direktkandidat gewählt wurde Genthins Ortsvereinsvorsitzender Udo Krause, welcher im Juni 2021 im Wahlkreis 05 (Genthin, Tangermünde, Tangerhütte, Elbe-Parey) antreten wird. Als Ersatzkandidat wurde Björn Malycha aus dem Ortsverein Tangermünde bestimmt. 

 

 
Udo Krause bedankt sich

Ortsvereinsvorsitzender Udo Krause berichtet auf Facebook zur aktuellen Situation:

"Ich hätte nie gedacht, dass ich Mal ein Bild von mir beim Einkaufen veröffentlichen werde, jedoch ist es gerade jetzt wichtig, dazu aufzurufen, besonnen zu handeln. Das beginnt beispielsweise damit, keine Hamsterkäufe zu tätigen. Es ist genug für alle da und jeden Tag werden die Regale neu aufgestockt.
Besonnen zu handeln bedeutet aber auch, zu Hause zu bleiben und nur für das Nötigste vor die Tür zu gehen. Halten Sie sich an die Vorgaben der Regierung.

Besonders wichtig ist es aber auch DANKE zu sagen: An alle Verkäuferinnen und Verkäufer und alle Beschäftigten im Einzelhandel, die aktuell wortwörtlich „den Laden am Laufen halten“.
Danke auch an alle PolizistInnen und Rettungskräfte, KameradInnen bei der Feuerwehr, PostzustellerInnen, Ärzte und Pflegekräfte, Bus- und KraftfahrerInnen und viele, viele mehr. #dankesagen"

 
SPD Genthin gedenkt zum Frauentag

Zum heutigen Internationalen Frauentag legten wir am Vormittag im stillen Gedenken einen Gedenkkranz am Mahnmal des KZ-Außenlagers in Genthin-Wald nieder. Über 700 Frauen und Mädchen wurden dort im Rüstungsbetrieb „Silva-Werke Genthin“ unter menschenfeindlichen Bedingungen zur Arbeit gezwungen und gefangen gehalten.

 
SPD Genthin nominiert Krause für die Landtagswahlen 2021

Die SPD Genthin nominierte auf ihrer gestrigen Mitgliederversammlung den Ortsvereinsvorsitzenden Udo Krause als Direktkandidat für die Landtagswahlen im Juni 2021. Er kandidiert im Wahlkreis 05 Genthin, Tangermünde, Tangerhütte um das Direktmandat.

 

Der 36-jährige Tucheimer ist seit Januar 2017 Vorsitzender der Genthiner SPD und engagiert sich seit sechs Jahren im Ortschaftsrat Tucheim. Dort ist er auch in der Freiwilligen Feuerwehr tätig. Zu den Kommunalwahlen im Mai 2019 gelang ihm außerdem der Einzug in den Stadtrat der Einheitsgemeinde Stadt Genthin. Beruflich ist Krause als selbstständiger Versicherungsfachmann in Genthin tätig.

 

„Ich freue mich über den großen Rückhalt aus dem Ortsverein. Wir im Jerichower Land sind da und wir sind wichtig. Gerade die ländlichen Gebiete in Sachsen-Anhalt müssen mehr gehört werden. Wir brauchen eine starke Stimme im Landtag, um die wichtigen Themen vor Ort anzugehen.“, so Udo Krause.

 

„Die Menschen in unserer Region verdienen es, von jemanden vertreten zu werden, der die Probleme und Bedürfnisse aus jahrelangem ehrenamtlichem Engagement vor Ort kennt und auch tatsächlich ansprechbar ist. Mit Udo Krause haben wir diese Person gefunden.“, beglückwünschte ihn Christoph Neubauer, Kreistagsmitglied und Stadtrat in Genthin.

 

Zu den ersten Gratulanten gehörte auch SPD Kreisvorsitzender Kay Gericke: „Als Kreisvorsitzender begrüße ich Udos Kandidatur. Er ist seit mehreren Jahren ein verlässlicher Partner. Wir setzen bei den Landtagswahlen auf junge Kandidatinnen und Kandidaten.“

 

Die endgültige Nominierung wird demnächst im Rahmen einer Wahlkreiskonferenz, gemeinsam mit den Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten aus Tangermünde und Tangerhütte in Genthin erfolgen.