Termine

08.03.2024, 10:00 Uhr
Frauentagsaktion, Marktplatz Genthin

Kommunalpolitik

Unsere Vertreter in Kreistag, Stadt- & Ortschaftsräten. Hier entlang.

Franziska Kersten

Unsere Bundestagsabgeordnete im Jerichower Land. Hier gehts zur Homepage.

Willkommen bei der SPD Genthin!

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf den folgenden Seiten können Sie sich über unseren Ortsverein informieren und erfahren mehr über unsere politische Arbeit in den kommunalen Gremien. Des Weiteren finden Sie aktuelle Nachrichten und Termine sowie einen Überblick über den Aufbau und die Geschichte der SPD in Genthin.

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt, wenn Sie Anregungen und Fragen haben oder ein Interesse an der Mitarbeit oder Mitgliedschaft in der SPD besteht. Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

Ihr SPD Ortsverein Genthin
 

Christoph Neubauer
Vorsitzender der SPD Genthin

Komm mit uns ins Rathaus!

Komm mit uns ins Rathaus!

Am 09. Juni sind Kommunalwahlen.

Du kommst aus den Einheitsgemeinden Genthin oder Jerichow und möchtest die Politik vor Ort aktiv mitgestalten? Dann melde Dich bei uns! 

Eine Kandidatur für den Stadtrat Genthin oder Jerichow und die Ortschaftsräte bietet die Möglichkeit, die Politik vor Ort aktiv mitzugestalten und direkten Einfluss auf Entscheidungen zu nehmen, die Dein Leben unmittelbar betreffen. Du möchtest mehr erfahren? Dann melde Dich bis zum 14.02.2024 per E-Mail an

kontakt@spd-genthin.de oder direkt hier über das Kontaktformular. Eine Mitgliedschaft in der SPD ist nicht notwendig.

 

 

 
Vorstandswahl im SPD-Ortsverein Genthin

Den Jahresbeginn nutzten die Mitglieder der SPD Genthin für die Neuwahl des Vorstandes und eine Diskussion über die aktuell prekäre Lage mit dem Bürgermeister in Genthin. Dass die SPD für junge Menschen spannend ist, zeigte die Begrüßung von zwei jungen Neumitgliedern zu Beginn der Versammlung.

 

Vor der anstehenden Wahl warb der wiedergewählte Vorsitzende Christoph Neubauer bei seiner Rede für Kontinuität im Vorstand: „Wir stehen in diesem Jahr vor einigen Herausforderungen und brauchen dafür ein eingespieltes Team.“. Organisatorisch rücke die Kommunalwahl näher, „bei der wir uns fragen müssen, was wir ohne bestehenden Haushalt den Bürgerinnen und Bürgern versprechen wollen.“, verwies Neubauer auf die Probleme in der Genthiner Verwaltung.

 

Dieser Kritik schloss sich auch der wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende Udo Krause an: „Wir können nur hoffen, dass die Unterstützung des Landkreises fruchtet und schnellstmöglich ein Haushalt erarbeitet werden kann, doch aktuell ist auch ein Haushalt für 2024 in Gefahr.“.

Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Maria Pfannkuchen als Schriftführerin sowie Julian Sperling als Schatzmeister. Als Beisitzer wird der Vorstand ab sofort von Sebastian Pfannkuchen unterstützt.

 

Der Ortsverein beginnt nun intensiv mit der Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten für die anstehende Kommunalwahl im Juni. Ziel der Genthiner SPD ist es, neben Parteimitgliedern, auch parteilose Kandidatinnen und Kandidaten zu gewinnen, die sich für die SPD zur Wahl stellen.

 

„Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich gerne bei uns melden. Eine Mitgliedschaft in der SPD ist nicht notwendig. Die Kandidatur für den Kreistag, den Stadtrat oder den Ortschaftsrat bietet die Möglichkeit, die Politik aktiv mitzugestalten und Entscheidungen zu treffen, die direkten Einfluss auf unsere Heimat haben.“, so der Vorsitzende Christoph Neubauer.

 
Franziska Kersten und Stadtratsfraktion besuchen SV Traktor Tucheim e.V.
Udo Krause und Franziska Kersten (Mitte) mit Vereinsvertretern

Die Bundestagsabgeordnete für das Jerichower Land, Dr. Franziska Kersten besuchte am Donnerstag den SV Traktor Tucheim e.V.. Gemeinsam mit den Stadträten Christoph Neubauer und Udo Krause konnte sie einige Mitglieder des Vereins kennenlernen.

Im Gespräch mit Vereinsvertretern, aktiven Fußballspieler:innen und Vertretern des Jugendclubs stellte Vorsitzender Matthias Sauermilch in einer Gesprächsrunde die Abteilungen des Vereins vor. Kersten zeigte sich beeindruckt von der leidenschaftlichen und engagierten ehrenamtlichen Arbeit, die vor Ort geleistet wird.

Anlass des Treffens vor Ort war das erste Kleinfeldturnier für Kinder und Jugendliche, dass vier junge Vereinsmitglieder in Zusammenarbeit mit dem Jugendclub initiiert haben. Aus dem „Zukunftspaket für Bewegung, Kultur und Gesundheit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat der Verein 3.917,27 Euro als Förderung für das Turnier erhalten.

Nach der Pandemie stärkt der Bund mit dem Zukunftspaket auch den Breitensport. Gerade die Jüngsten in unsere Gesellschaft waren während der Pandemie sehr eingeschränkt und hatten nur wenig Möglichkeiten mit Gleichaltrigen gemeinsam Sport zu treiben. Mit dem Programm unterstützt der Bund damit Initiativen wie die des SV Traktor Tucheim finanziell.

Das Turnier findet am 02. Oktober statt. Es werden noch Mannschaften gesucht.